Inhalt abgleichen Wetter News von wetter.com
Wissen welches Wetter kommt: Wetterprognosen und Wetternachrichten
Aktualisiert: vor 8 Minuten 1 Sekunde

Videos

vor 8 Minuten 1 Sekunde
Wussten sie schon das wetter.com zahlreiche Videos rund ums Wetter und Wettervorhersagen anbietet? Gehen Sie jetzt auf wetter.com/videos und lassen sie sich informieren!

Wetter-Überblick Deutschland für den 19.12.2018

vor 8 Minuten 1 Sekunde
Norden: bedeckt 1 °C/5 °C
Westen: bedeckt 5 °C/8 °C
Süden: bedeckt -2 °C/2 °C
Osten: bedeckt 0 °C/2 °C

Wetterwarnungen für Deutschland

vor 8 Minuten 1 Sekunde
Wetterwarnungen für Deutschland.

Österreichwetter

vor 8 Minuten 1 Sekunde
Vor allem im Flachland startet der Mittwoch mit zähem Nebel oder Hochnebel. Nur teilweise setzt sich hier die Sonne durch. Sonst gibt es neben der Sonne einige hohe Wolken und diese können den Sonnenschein ein wenig trüben. Bei kaltem Südostwind liegen die höchsten Temperaturen zwischen minus 3 und plus 8 Grad, die milderen dabei im Westen.

Schweizwetter

vor 8 Minuten 1 Sekunde
Der heutige Tag beginnt im östlichen Mittelland neblig, aber auch in Graubünden verschwindet die Sonne zunehmend hinter dichten Wolken aus Südwesten. Im Westen, Jura und später auch Süden kommt bis am Abend wieder etwas Schneefall auf. Sonst bleibt es mit etwas Südföhn trocken. Dazu Höchstwerte von 3 bis lokal 10 Grad.

Allgemeine Wetterlage

vor 8 Minuten 1 Sekunde
In der Nacht zum Mittwoch gebietsweise aufgelockert bis gering bewölkt, teils Nebel oder Hochnebel. Später von Westen Aufzug dichter Bewölkung, ausgangs der Nacht im äußersten Westen etwas Regen. Tiefstwerte zwischen 4 Grad in Nordseenähe und -7 Grad bei klarem Himmel an den Alpen. Auffrischender Südostwind mit starken Böen an der Nordsee sowie im Bergland und stürmischen Böen in exponierten Gipfellagen. Am Mittwoch meist stark bewölkt bis bedeckt und gebietsweise etwas Regen, im Mittelgebirgsraum örtlich teils gefrierend. Im Südosten teils wolkig, teils stark bewölkt und weitgehend trocken. An den Alpen etwas Sonne. Höchstwerte 3 bis 8, im Rheinland bis 10, im Südosten und in den östlichen Mittelgebirgen um 0 Grad. Schwacher bis mäßiger Südostwind, im höheren Bergland sowie an den Küsten mitunter stark böig. In der Nacht zum Donnerstag häufig stark bewölkt und gebietsweise etwas Regen oder Sprühregen, nach Osten und Südosten zu örtlich gefrierend mit Glatteisgefahr, ab 600 m in den östlichen Mittelgebirgen und oberhalb 800 bis 1000 m an den Alpen als Schnee. Abkühlung auf Werte um 5 Grad an Ems und Rhein und bis -4 Grad in Niederbayern.

Stationen nach Kontinenten

Bitte wählen Sie ein Stichwort aus.

Geographische Lage

Stichwort Suche

Benutzeranmeldung