Inhalt abgleichen Natürliche oder menschgemachte Klimaveränderung – ein Streitthema
Hurrikans, Hochwasser oder Rekordhitze – nehmen extreme Wetterlagen zu? Klimaforscher blicken in die Zukunft des Klimas und arbeiten an Lösungen für das nächste Jahrhundert.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 12 Minuten

Durch Entschädigungszahlungen von Netzbetreibern - Verbraucher zahlen erneut Hunderte Millionen Euro für ungenutzten Ökostrom

11. Dezember 2018 - 6:04
Allen Klimaschutzzielen zum Trotz müssen die deutschen Verbraucher auch in diesem Jahr hunderte Millionen Euro für ungenutzten Ökostrom bezahlen, der nicht in die deutschen Stromnetze eingespeist wurde. "Es werden auch im Jahr 2018 Entschädigungszahlungen von Netzbetreibern an die Erneuerbaren-Energie-Anlagenbetreiber erwartet", sagte ein Sprecher der Bundesnetzagentur der "Augsburger Allgemeinen".

Folgen des Klimawandels - Neue Studie: Rasante Erderwärmung war Grund für weltgrößtes Massenaussterben

10. Dezember 2018 - 18:19
Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass eine extrem rasche Erwärmung der Erde das Massenaussterben vor 252 Millionen Jahren verursachte. Damals stieg die Erdtemperatur um zehn Grad Celsius, als Folge verschwanden 96 Prozent aller Meerestiere und zwei Drittel der Landbewohner. Von Focus Magazin-Autor Michael Odenwald

Klima-Ranking AAI - TUIfly und Condor gehören zu den klimafreundlichsten Airlines

8. Dezember 2018 - 15:45
Zwei deutsche Fluglinien gehören laut einer Studie zu den Top Ten der am wenigsten klimaschädlichen Airlines der Welt. Das geht aus dem Atmosfair Airline Index (AAI) hervor, den die Klimaschutzorganisation am Samstag anlässlich der UN-Klimakonferenz in Kattowitz vorstellte.

UN-Klimakonferenz - Von wegen Klimawandel - es ist doch kalt

7. Dezember 2018 - 12:09
Rund 200 Länder ringen gerade wie zu jedem Jahresende um den internationalen Klimaschutz. Im polnischen Kattowitz (Katowice) sollen sie sich auf ein Regelwerk für das Pariser Klimaschutzabkommen einigen. In Paris hatten die Länder vereinbart, die Erderwärmung auf weit unter zwei Grad, möglichst sogar auf 1,5 Grad zu begrenzen. Doch was bringt der ganze Aufwand - und ist Klimaschutz überhaupt nötig?

Genozidforscher - Klimawandel könnte Gewalttaten ansteigen lassen

6. Dezember 2018 - 15:06
Die Weltgemeinschaft tut aus Sicht des Genozidforschers Jürgen Zimmerer nicht genug, um Gewalttaten gegen Gruppen zu vermeiden. "Die globale Ressourcenknappheit, etwa durch den Klimawandel, könnte dazu führen, dass genozidale Gewalttaten ansteigen", sagte der Historiker der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA).

Klimawandel - Auch Industriestaaten zunehmend von Extremwetter heimgesucht

5. Dezember 2018 - 18:21
Auch wohlhabende westliche Staaten bekommen die Folgen des Klimawandels zunehmend zu spüren. Das ist ein zentrales Ergebnis des am Dienstag vorgelegten Klima-Risiko-Index der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch.

Kampf gegen Erderwärmung - Deutschland zahlt kräftig ein: China will an Millionen aus Klimafonds für arme Länder

4. Dezember 2018 - 13:13
Der UN-Klimafonds hat eine klare Mission: Reiche Länder helfen armen Nationen finanziell aus, damit sie die Treibhausgase reduzieren können. Doch immer wieder suchen reiche Nationen wie China oder Bahrain Schlupflöcher, um ihre Projekte zu finanzieren.

Klimawandel - Drohender Totalausfall: Warum der Meeresspiegelanstieg unser Internet bedroht

30. November 2018 - 17:05
Glasfasern von zusammen vielen tausend Kilometern Länge bilden in den USA das Rückgrat des Internets. Doch diese Infrastruktur ist in Gefahr: In den dicht besiedelten Küstengebieten könnten Datenleitungen und Knotenpunkte durch den Anstieg des Meeresspiegels bald überflutet werden. Dann droht ihr Totalausfall, denn viele Bauteile sind nicht wasserdicht.Von Focus Magazin-Autor Michael Odenwald

Stationen nach Kontinenten

Bitte wählen Sie ein Stichwort aus.

Geographische Lage

Stichwort Suche

Benutzeranmeldung